Eiswürfel zur Desinfektion von WoMo

„Zur Desinfektion meines Tanks im Wohnmobil empfehle ich Eiswürfel. Wie das geht? Eiswürfel in den Tank einfüllen und dann zweimal um den Block fahren. Dadurch werden die Biofilme abgebaut und die Bakterien abgetötet”,
habe ich in einem Forum gelesen. Hinzugefügt hat der Autor, dass er seit Jahren keine Probleme mit Keimen im Tankwasser hat. Glück gehabt, sage ich. Was ist denn das für eine Empfehlung? Durch an der Wasseroberfläche treibende Eiswürfel sollen so Pseudomonaden oder E.Coli-Bakterien abgetötet werden?
Aus Resepekt vor dem Autor werde ich mich hier nur ganz zurückgehalten äußern…..
Was für eine sch***lechte Empfehlung!
Wie man sicherlich weiß, schwimmen Eiswürfel auf der Wasseroberfläche. Beim Fahren um den Block kann dann durch die mechanische Einwirkung ein eventuell aufgewachsener Biofilm an der Wasseroberfläche mechanisch “demoliert” werden. Und dann? Es werden keine Pseudomonaden oder E.Coli-Bakterien abgetötet. Sicherlich nicht! Vielleicht wird der Biofilm leicht angekratzt…aber dann? Dann verteilen sich die Bakterien im kompletten Tankwasser. Schön.
Biofilme, die gefährliche Keime enthalten, wie z.b. Pseudomonas (Pseudomonaden), findet man auch in den Leitungen und im Luftraum. Einen „fliegenden Eiswürfel” habe ich noch nicht gesehen. Und einen Eiswürfel, der bis in den Auslaufhahn gelangt, dürfte auch nicht existieren. Damt ist dieser Vorschlag einfach irreführend und nicht effektiv. Fragen Sie den Autor des Postings mal, ob er eine Garantie gibt, dass seine Idee funktioniert!
Ich finde, dass dieses Posting grob fahrlässig ist. Personen, Camper, Womo-Besitzer, die sich Gedanken um die Sicherheit Ihres Tankwassers machen, werden hier getäuscht!

Aber es ist sooo einfach:
Wer verkauft jeden Tag Millionen von Litern an Trinkwasser?
Das sind die Wasserwerke. Und haben Sie jemals gehört, dass die Wasserwerke zur Wahrung der gesetzlich vorgeschriebenen Trinkwasserqualität Eiswürfel einsetzen? Sicherlich nicht! Hier wird u.a. Chlordioxid (ohne Chlor!) als Wirkstoff eingesetzt. Dieser wird in Chlordioxid-Erzeugungsanlagen hergestellt – in einer Konzentration, die hochexplosiv ist. Deswegen können Sie bei Wikipedia auch lesen, dass es sich bei Chlordioxid um ein hochexplosives Gas handelt.
Die Firma biostream GmbH (www.biostream.de) bietet jedoch ein Chlordioxid für die Desinfektion von Trinkwasser an, das NICHT hochexplosiv ist und ganz einfach angewendet werden kann, um Trinkwasser oder Tankwasser in Wohnmobil-Tanks zu desinfizieren. Experimente mit Eiswürfeln gehören also der Vergangenheit an. Die Website von biostream finden Sie unter http://www.biostream.de. Und dort finden Sie auch Lösungen für Outdoor-Wasserdesinfektion.